Dienstag, 29. Juli 2014

Krieg in Europa - Was tun?

Was waren denn das für Menschen? Wovon sprachen sie? Welcher Behörde gehörten sie an? K. lebte doch in einem Rechtsstaat, überall herrschte Friede, alle Gesetze bestanden aufrecht, wer wagte, ihn in seiner Wohnung zu überfallen? Er neigte stets dazu, alles möglichst leicht zu nehmen, das Schlimmste erst beim Eintritt des Schlimmsten zu glauben, keine Vorsorge für die Zukunft zu treffen, selbst wenn alles drohte.  

Franz Kafka, 1914, Der Prozess

Warum ist es in letzter Zeit so "still" bei unseren Veröffentlichungen im Blog gewesen? Nun, weil wir hier massiv mit eigenen Vorbereitungen auf die kommende Krise beschäftigt waren und noch weiterhin sind. Wie aber schon vor drei Jahren, im August 2011 geschrieben, werden wir kein weiteres "Autarkie Projekt" mehr starten.

Da wir jedoch seitdem immer noch Anfragen zum Auswandern nach Kolumbien erhielten, können wir aber jetzt mitteilen, dass wir mehrere Immobilien - auch aus eigenem Bestand - verkaufen werden, damit doch noch einige Aufgewachte die Möglichkeit bekommen, Europa zu verlassen, bevor es richtig knallt.

Wer nicht so aussehen will, wie dieses Strahlenopfer (Bild unten), sollte seine Überlegungen hinsichtlich Lebensstandort nicht mehr auf die lange Bank schieben. Denn wer immer noch denkt: Wird eh nix passieren. Tja, man kennt doch seine Pappenheimer z.B. M. Albright, die auf die Frage, ob es das wert war, dass eine halbe Million Kinder im Irak ermordet wurden, meinte, es wars wert. Genau so wirst du leiden, wenn diese Irren meinen, dass es das wert sei! Du bist denen egal. Völlig. Um das zu wissen, muss man sich nur ansehen, wie das aufgetischte Wahlprogramm von den dann gewählten Politikern umgesetzt wird.


Und die übrige Brut, kriminelle Kapitalisten, Systemschädlinge und Neokons arbeiten ihre perversen Pläne aus und deren europäischen Mitläufer, allen voran etwa das zutiefst unterwürfige Merkel und der bucklige, dummschwätzende Priester im vereinten Deutschland, der das Land erstmal verbal wieder auf Angriffskriegskurs zu bringen hat, halten das System am Laufen jetzt auch EU-weit. Alternativlos. Schritt für Schritt geht man immer weiter voran, bis es kein Zurück mehr gibt. Die Schlinge um Russland wird zugezogen, zuerst mit dem US finanzierten und gesteuerten Putsch in der Ukraine, damit dumpfe Faschisten und mafiöse Kleptomanen illegal agieren können. Es wird nicht offiziell bestätigt, aber Fucking-EU Nuland sagte, dass die USA 5 Mrd. $ haben springen lassen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen: Bürgerkrieg zum Provozieren eines "umfassenden Krieges" gegen Russland.

 Darauf umgehend folgend der ungeklärte und auch die nicht beabsichtigte Aufklärung der Öffentlichkeit über die wahre Absturzursache der Passagiermaschine MH17. Deshalb hat sich von der ersten Minute an die westliche Wertegemeinschaft auf Russland und Putin im speziellen eingeschossen. Die westliche "Qualitätspresse" hat dann auch direkt aus der Hüfte, zum vom CIA orchestrierten, gleichgeschalteten Propagandaangriff auf Russland geblasen, Kriegshetze pur.

Zwei Fliegen mit einer Klappe, könnte man sagen, wurden geschlagen. Erstens konnten die US-EU-Wirtschaftssanktionen aus der Schublade geholt und gestartet werden. Und nebenbei, wer es noch nicht wusste, dem sei gesagt, Sanktionen sind schon Teil eines Krieges, der nur noch nicht militärisch eskaliert ist. Aber daran arbeitet man mit Hochdruck. Der kriegsgeile NATO-Sekretär Rasmussen hat es sich zu seiner Aufgabe gemacht, bis zu seinen Abschied aus der NATO zum 1. Oktober, alles aufs richtige Gleis zu schupsen. Bei der kommenden NATO Sitzung am ersten Wochenende im September soll die neue, schon von langer Hand vorbereitete und ausgearbeitete Angriffskriegsstrategie gegen Russland offiziell werden und die NATO-Mitglieder werden erstmal ihren Militäretat um mindestens 50% erhöhen müssen, desweiteren sollen vorhandene Militärbasen erweitert und neue nahe der russischen Grenze installiert werden, um mit Gerät und Mannschaft um Russland herum Stellung beziehen zu können. Tag X steht an. Und dieser Tag X ist bereits fester Bestandteil des US-NATO Plans, darüber gibt es längst keine Ungewissheit mehr, denn die westliche Wertegemeinschaft mit ihrem US-Klepper voran, ist finanziell absolut fix und fertig. Es laufen nur noch einige Simulationen der Beatmung am klinisch Toten, sinnlose Versuche, die nur dazu dienen die Öffentlichkeit über die wahren Hintergründe und -männer zu täuschen.

Was man - die Politiker und die Elemente der sogenannten Finanzelite vulgo Diebe und Mörder - braucht, ist einen Schuldigen an dem ganzen Schlamassel und man hat ihn auch schon gefunden. Er nennt sich Putin, Präsident einer Atommacht und eignet sich damit wunderbar für die gesuchte Rolle.

Bevor also die Massen in der westlichen Wertegemeinschaft merken, wer die wahren Verursacher der miserablen Verhältnisse sind, will man dem mit einer Ablenkung, einem Angriffskrieg gegen Russland, zuvorkommen. Nur dieses Mal werden keine Simulationen auf den Radarschirmen zu sehen sein. Der Auslöser wird ein False-Flag sein müssen, der 9/11 wie ein Picknick erscheinen lässt.

Wenn man sich die Mühe macht, aber wer macht das schon, wenn man von getaner Arbeit abends nach Hause kommt und die Glotze einschaltet und sich die "Weltnachrichten" reinzieht und dabei denkt: Zum Glück ist hier alles ruhig und es wird bestimmt so bleiben, da vertraue ich unserer überaus "kompetenten Regierung". Also, wenn man sich die Mühe machen würde und die vergangenen Jahre revue passieren lässt, erkennt man allerdings, dass alle diese üblen Pläne immer weiter fortschreiten und man mit rechtsstaatlichen Mitteln, systemischer Einflussnahme, wie in den Gesetzen verankert, überhaupt nichts erreichen kann, lediglich wird es ein paar zeitliche Verzögerungen geben. Das System ist endgültig aus den Fugen geraten, weil seitens der kriminellen Wirtschafts"elite" mittels des Staates der Raubzug vollzogen werden kann. Das System allen voran die westliche Wertegemeinschaft ist sowas von am Ende. Es gibt weder einen Rückweg noch einen Ausweg, sondern nur eine Systemfahrt mit maximal möglicher Geschwindigkeit gegen die Wand. Es fehlt nur noch der genaue Zeitpunkt für einen Systemreset. Derweil bringen sich die kriminellen Elemente schon in Stellung, um dann wenn wieder Ruhe einsetzt, ganz vorne dabei zu sein und die Regeln diktieren zu können.

Wer aber der Meinung ist, wie z.B. der aktuelle Papst, einen Atomkrieg wird man, wegen der über allem und allen schwebenden planetaren Zivilisationsauslöschung nicht auslösen und es bei regionalen Kriegen belassen, hat sich verrechnet, todsicher. Das ganze Gesindel wird sich in ihre Atombunker verkriechen und das draussen stattfindende Feuerwerk wahrscheinlich schenkelklatschend per Live-Video-Schalte ansehen. Ihr aber werdet einen Platz in der ersten Reihe haben nur nicht drinnen im Atomschutz-Bunker. Wer nicht direkt tot ist, wird die Toten sowas von beneiden!

Wer meint, im Fernsehen und sonstigen MSVerblödungsmedien wird davon ja nichts vermeldet, hat recht, lebt aber in einer fremdgesteuerten Fantasiewelt, die sich demnächst schon aufzulösen beginnt. Spätestens dann auch für jeden sichtbar, wenn zur Generalmobilmachung in EU-Teletubbieländern getrommelt wird.

Also, was ist zu tun: Hier in Kolumbien ist die Lage derzeit sehr ruhig. Wir werden aber sicherlich von den Auswirkungen der globalen Krise auch schwer erschüttert werden, doch, so unsere Annahme von direkten massiven Kriegshandlungen im Gegensatz zu Europa verschont bleiben. Denn nicht vergessen, Südamerika ist schon lange das Rückzugsgebiet der selbsternannten "Elite".

Die derzeit von uns angebotenen Häuser sind meist mit Terrasse und Innenhof. Die Wohnflächen variieren zwischen 42 qm und 256 qm. Zudem haben wir noch eine Finca mit einer Grundstücksfläche von 12 Hektar, mit einem Haupthaus und weiteren Nebengebäuden im Angebot. Mit eigenem umbauten Brunnen, sowie Windrad und Solarzellen zur Stromerzeugung sind vorhanden. Die Kaufpreise für die Immobiliene beginnen bei 42.000 Euro zuzüglich der ortsüblichen Notarkosten. Allesamt in ruhiger und sicherer Lage. Desweiteren haben wir auch geplant, gesicherte Vorratsspeicher für Lebensmittel, Trinkwasser und alle sonstigen Gebrauchsgüter zu erstellen.

Also, wer also letztlendich nicht so enden will, wie die bemitleidenswerte Kreatur auf dem Foto, hier melden: vida-autarquia /at/ hotmail /punkt/ com


.

Dienstag, 11. Dezember 2012

Zitatesammlung

Wir haben die Zitate aus dem Site-Bar ausgegliedert, da wir mit der Zeit noch weitere Infos hinzufügen werden.

Ken Adachi (1929 - 1989)

Was die meisten Amerikaner für die "öffentliche Meinung" halten, ist in Wirklichkeit behutsam gefertigte und sauber ausgearbeitete Propaganda, die dazu dient, eine bestimmte Verhaltensreaktion der Öffentlichkeit auszulösen.

Konrad Adenauer (1876 - 1967)

Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.

Honoré de Balzac (1799 - 1850)

Es gibt zwei Arten von Weltgeschichte: Die eine ist die offzielle, erlogene, für den Schulunterricht bestimmte. Die andere ist die geheime, welche die wahren Ursachen der Ereignisse birgt.

Thomas Barnett (1962 - )

Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu begreifen, aber Intelligent genug um zu arbeiten.

Ernst Ingmar Bergman (1918 - 2007)

Die Furcht läßt das Gefürchtete Wirklichkeit werden.

Napoleon Bonaparte (1769 - 1821)

Wenn eine Regierung hinsichtlich des Geldes von den Banken abhängt, dann kontrollieren diese und nicht die Führer der Regierung die Situation, da die Hand, die gibt, immer über der Hand steht, die nimmt.

Eugen Bertolt Friedrich Brecht (1898 - 1956)

Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.
..........
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!
..........
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
..........
Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Adolf Lothar Bucher (1817 - 1892)

Revolution: Die Notwehr des Volkes, welches in seinen heiligsten Rechten gekränkt ist.

Buddha Siddhartha Gautama (- 563 bis - 483)

Es nützt nichts nur ein guter Mensch zu sein, wenn man nichts tut.

Avram Noam Chomsky (1928)

Die Bürger demokratischer Gesellschaften sollten Kurse für geistige Selbstverteidigung besuchen, um sich gegen Manipulation und Kontrolle wehren zu können…“

Winston Leonard Spencer-Churchill (1874 - 1965)

Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit. Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, als ob nichts geschehen sei.
..........
Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.
..........
Wenn England einmal so geschlagen darniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg 1914-1918, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler!
..........
Es darf keine Anstrengung gescheut werden, die deutsche Bevölkerung zu terrorisieren und zu paralysieren.
..........
Der Krieg ging nicht allein um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.
..........
Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz (1780 - 1831)

Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.

Paulo Coelho (1947)

Wenn ich allein klarkomme, komme ich überallhin.
..........
Las personas cambian cuando se dan cuenta del potencial que tienen para cambiar las cosas.
..........
Si tienes la paciencia de la tierra, la pureza del agua y la justicia del viento, entonces eres libre.
..........
It is said that the darkest hour of the night comes just before the dawn.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881)

Die Welt wird von anderen Leuten regiert, als es das Volk zu wissen glaubt.

Friedrich Dürrenmatt (1921 - 1990)

Die Welt ist eine Tankstelle, an der das Rauchen nicht verboten ist.
..........
Vaterland nennt sich der Staat immer dann, wenn er sich anschickt, auf Menschenmord auszugehen.
..........
Je planmässiger Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall.
..........
Was alle angeht, können nur alle lösen. Jeder Versuch eines Einzelnen, für sich zu lösen, was alle angeht, muß scheitern.
..........
Der Wirklichkeit ist mit Logik nur zum Teil beizukommen.
..........
Wir müssen die Wirklichkeit umdenken, um ins Mögliche vorzustoßen.
..........
Die Herrschenden müssen bewacht werden, nicht die Beherrschten.

Albert Einstein (1879 - 1955)

Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
..........
Nicht alles was zählt, kann gezählt werden, und nicht alles was gezählt werden kann, zählt!
..........
Die Welt ist ein gefährlicher Platz, nicht wegen jenen, die Böses tun, sondern wegen jenen, die zuschauen und nichts tun.

Henry Ford (1863 - 1947)

Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.

Benjamin Franklin (1708 - 1790)

Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

Milton Friedman (1912 - 2006)

Der einzige Weg, um das Verhalten der Politiker zu ändern, ist, ihnen das Geld wegzunehmen.
..........
Wirtschaftliche Freiheit ist eine notwendige Voraussetzung für politische Freiheit.

Friedrich der Große (1740 - 1786)

Angreifer ist der, der seinen Gegner zwingt zu den Waffen zu greifen.

John Kenneth Galbraith (1908 - 2006)

Der Prozess, mit dem die Banken Geld erschaffen, ist so simpel, dass der Verstand ihn zurückweist.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Wer das Recht auf seiner Seite fühlt, muß derb auftreten; ein höfliches Recht will gar nichts heißen.
..........
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.
..........
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

Che Guevara (1928 - 1967)

Seid vor allem immer fähig, jede Ungerechtigkeit gegen jeden Menschen an jedem Ort der Welt im Innersten zu fühlen. Das ist die schönste Eigenschaft eines Revolutionärs.

Hermann Hesse (1877 - 1962)

Wenn im Kampf der Interessen und Schlagworte die Wahrheit in Gefahr kommt, ebenso entwertet, entstellt und vergewaltigt zu werden wie der Einzelmensch, wie die Sprache, wie die Künste, wie alles Organische und kunstvoll Hochgezüchtete, dann ist es unsere einzige Pficht, zu widerstreben und die Wahrheit, das heißt das Streben nach Wahrheit, als unseren obersten Glaubenssatz zu retten. Der Gelehrte, der als Redner, als Autor, als Lehrer wissentlich das Falsche sagt, wissentlich Lügen und Fälschungen unterstützt, handelt nicht nur gegen organische Grundgesetze, er tut außerdem, jedem aktuellen Anschein zum Trotz, seinem Volke keinen Nutzen, sondern schweren Schaden, er verdirbt ihm Luft und Erde, Speise und Trank, er vergiftet das Denken und das Recht und hilft allem Bösen und Feindlichen, das dem Volke Vernichtung droht.
..........
Man konnte den Leuten in ihrer Dummheit zusehen, man konnte über sie lachen oder Mitleid mit ihnen haben, aber man mußte sie ihrer Wege gehen lassen.
..........
Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist.
..........
Tu den Schritt und wirf einmal alles weg, so wirst du plötzlich die Welt wieder mit hundert schönen Dingen auf dich warten sehen.
..........
Wer "nicht in die Welt paßt", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden.

Thomas Jefferson (1743 - 1826)

Sollte das amerikanische Volk privaten Banken erlauben, die Angelegenheiten ihrer Währung zu kontrollieren, erst durch Inflation, dann durch Deflation, werden die Banken und Konzerne die um sie herumwachsen, das Volk um all ihr Eigentum berauben, bis ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Vorfahren einst eroberten.
..........
Educate and inform the whole mass of the people... They are the only sure reliance for the preservation of our liberty.
..........
Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben - und verdienen es auch nicht.
..........
Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.

Jean-Claude Juncker (1954 - )

Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.
............
Wenn es wirklich wichtig wird, muss man als Politiker lügen.
............
Das Jahr 2013 könnte ein Vorkriegsjahr werden wie das Jahr 1913, wo alle Menschen an Frieden glaubten, bevor der Krieg kam.

Franz Kafka (1883 - 1924)

Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.
..........
Die Lüge wird zur Weltordnung gemacht.

Immanuel Kant (1724 - 1804)

Die ungeschriebenen Gesetze und Zwänge der Natur werden letztlich dasjenige Volk belohnen, das sich allen Widerwärtigkeiten zum Trotz erhebt, um gegen Ungerechtigkeiten, Lügen und Chaos anzukämpfen. Das war stets so in der Geschichte und so wirds immer sein. Weder uns noch unseren Nachkommen wird dieser Kampf ums Überleben erspart bleiben.
..........
Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen.

John Fitzgerald Kennedy (1917 - 1963)

Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unumgänglich.
..............
Denn wir haben es mit einer monolithischen und rücksichtslosen weltweiten Verschwörung zu tun, die sich hauptsächlich auf verdeckte Mittel zur Erweiterung ihres Einflußbereichs stützt - auf Infiltration statt Invasion, auf Subversion statt freier Wahlen, auf Einschüchterung statt Selbstbestimmung, auf Guerillas in der Nacht anstatt Armeen bei Tag. Es ist ein System, welches beträchtliche menschliche und materielle Ressourcen in den Aufbau einer eng geknüpften, hocheffizienten Maschinerie verstrickt hat, die diplomatische, geheimdienstliche, ökonomische, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert.

John Maynard Keynes (1883 - 1946)

Die größte Schwierigkeit besteht nicht darin, Menschen von neuen Ideen zu überzeugen, sondern darin, sie davon zu überzeugen, alte Ideen aufzugeben.

Henry Kissinger (1923 - )

Soldaten sind nur dumme Tiere, die als Bauern in der Außenpolitik benützt werden.

Heinrich Laube (1806 - 1884)

Bücher sind nicht Denkmäler der Vergangenheit, sondern Waffen für die Gegenwart.

Gustave Le Bon (1841 - 1931)

Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht stets ihr Opfer.

Lenin - Wladimir Iljitsch Uljanow (1870 - 1924)

Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte!
..............
Jede Gesellschaftsordnung entsteht nur durch die finanzielle Unterstützung einer bestimmten Klasse.
..............
Wer die Kapitalisten vernichten will, muss ihre Währung zerstören.
..............
Schlimmer als blind sein, ist, nicht sehen wollen.

Abraham Lincoln (1809 - 1865)

You can fool some of the people all the time, and all of the people some of the time, but you cannot fool all of the people all the time.
..........
Die Macht des Geldes beutet eine Nation in Friedenszeiten aus und verschwört sich gegen sie in Kriegszeiten. Sie ist despotischer als eine Monarchie, unverschämter als eine Autokratie und egoistischer als eine Bürokratie.

Margaret Mead (1901 - 1978)

Zweifle niemals daran, dass eine kleine Gruppe aufmerksamer und entschlossener Bürger die Welt verändern kann. Tatsächlich ist dies das Einzige, was jemals die Welt verändert hat.

Ludwig von Mises (1881 - 1973)

Am Ende aber erwachen die Massen. Sie begreifen plötzlich, dass Inflation vorsätzliche Politik ist und auch endlos so weitergehen wird.
..........
Es gibt keinen Weg, den finalen Kollaps eines Booms durch Kreditexpansion zu vermeiden. Die Frage ist nur, ob die Krise früher, durch freiwillige Aufgabe der Kreditexpansion, oder später zusammen mit einer finalen und totalen Katastrophe des Währungssystems kommen soll.

Benito Amilcare Andrea Mussolini (1883 - 1945)

Faschismus sollte man besser Korporativismus nennen, weil es die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzernmacht darstellt.

George Orwell (1903 - 1950)

Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit. Und wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
.............
Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke.
..........
Die wesentliche Kriegshandlung ist Zerstörung, nicht notwendigerweise der menschlichen Leben, aber der Produkte der Mensch Arbeit.
..........
In Zeiten des universalen Betrugs ist es ein revolutionärer Akt die Wahrheit zu sagen.

Carl von Ossietzky (1889 - 1938)

Der Krieg ist ein besseres Geschäft als der Friede. Ich habe noch niemanden gekannt, der sich zur Stillung seiner Geldgier auf Erhaltung und Förderung des Friedens geworfen hätte. Die beutegierige Canaille hat von eh und je auf Krieg spekuliert.

József Pulitzer (1847 - 1911)

Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.

Johannes Rau (1931 - 2006)

Nicht wir Politiker machen die Politik, wir sind nur die Ausführenden. Was in der Politik geschieht, diktieren die internationalen Großkonzerne und Banken.

David Rockefeller (1915 - )

Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.

Romain Rolland (1866 - 1944)

Demokratie, das ist die Kunst, sich an die Stelle des Volkes zu setzen und ihm feierlich in seinem Namen, aber zum Vorteil einiger guter Hirten die Wolle abzuscheren.

Franklin Delano Roosevelt (1882 - 1945 )

In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!
.........
Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben.
.........
Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Kerl jeder eine halbe Million. .........
Sei sicher; sei informiert; sei gesattelt.

Mayer Amschel Rothschild (1744 - 1812)

Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht.
..........
Der Zinseszinseffekt ist das achte Weltwunder.
..........
Wars should be directed so that the nations on both sides should be further in our debt.
..........
Panics and financial depressions would ultimately result in World Government, a new order of one world government.

Jean Jaques Rousseau (1712 - 1778)

Es hat nie eine wirkliche Demokratie gegeben und es wird nie eine geben.

Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
...........
Was hat der Mensch dem Menschen Größeres zu geben als Wahrheit.

Georg Bernhard Shaw (1856 - 1950)

Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

John Swinton (1830 - 1901)

Eine freie Presse gibt es nicht. Sie, liebe Freunde wissen das, und ich weiß es gleichfalls. Es gibt keinen unter Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben, und wenn Sie sie schrieben, wüssten Sie im Voraus, dass sie niemals gedruckt würde. Ich werde wöchentlich dafür bezahlt, meine ehrliche Überzeugung aus der Zeitung, der ich verbunden bin, herauszuhalten. Anderen von Ihnen werden ähnliche Gehälter für ähnliches gezahlt, und jeder von Ihnen, der so dumm wäre, seine ehrliche Meinung zu schreiben, stünde auf der Straße und müsste sich nach einer anderen Arbeit umsehen. Würde ich mir erlauben, meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung erscheinen zu lassen, würden keine vierundzwanzig Stunden vergehen und ich wäre meine Stelle los. Das Gewerbe eines Publizisten ist es vielmehr, die Wahrheit zu zerstören, geradezu zu lügen, zu verdrehen, zu verleumden, die Füße des Mammon zu küssen und sich selbst und die Gesellschaft um des täglichen Brotes willen wieder und wieder zu verkaufen. Sie wissen es, ich weiß es, und wozu der törichte Trinkspruch auf die unabhängige Presse? Wir sind die Werkzeuge und Vasallen reicher Finanzgewalten hinter der Szene. Wir sind die Marionetten, sie ziehen die Schnüre und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Fähigkeiten und selbst unser Leben gehören diesen Männern. Wir sind intellektuelle Prostituierte.

Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (1754 - 1838)

Schüttelt das Volk, bevor ihr davon Gebrauch macht.
...........
Klug und fleißig – gibt’s nicht; klug und faul – bin ich selbst; dumm und faul – für Repräsentationszwecke noch ganz gut zu gebrauchen; dumm und fleißig – davor behüte uns der Himmel!
...........
Die Sprache ist dem Menschen gegeben, um seine Gedanken zu verbergen.
...........
Vor allen Dingen keinen Eifer!
...........
Cuando es urgente, ya es demasiado tarde.
...........
Existe un arma más terrible que la calumnia; es la verdad.
...........
Kein Abschied auf der Welt fällt schwerer als der Abschied von der Macht.
...........
Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen - sie wird einem ja doch nicht geglaubt.
...........
Außenpolitik ist die Kunst, einem anderen so lange auf den Zehen zu stehen, bis er sich entschuldigt.
...........
Da geht mein Volk. Ich muss ihm nach. Ich bin sein Führer!
...........
Diplomaten ärgern sich nie. Sie machen sich Notizen.
...........
Geldmangel ist ein Segen. Niemand vermag zu sagen, wie viele politische Dummheiten durch Mangel an Geld schon verhindert worden sind.
...........
Grundsätze sind die herrschsüchtigsten aller Tyrannen, wenn man sie gewähren lässt.
...........
Ich stelle fest, dass das System, das die Freiheit mit offener Gewalt zu den benachbarten Nationen bringen will, am meisten geeignet ist, die Freiheit hassenswert zu machen und ihren Triumph zu verhindern.
...........
In den Dingen dieser Welt darf man sich nicht allein an die Gegenwart halten. was ist, bedeutet oft sehr wenig, aber was sein wird, oft sehr viel.
...........
Krieg ist eine viel zu ernste Sache, um ihn den Militaristen zu überlassen.
...........
Man muss die Zukunft im Sinn haben und die Vergangenheit in den Akten.
...........
Nichts verschafft mehr Ruhe als ein gefasster Entschluss.
...........
Nützliche Unklarheit in den Staatsverträgen, ist eine hohe Kunst.
...........
Unwandelbarkeit in der Politik ist nur ein anderer Ausdruck für Mangel an Verstand.
...........
Was übertrieben ist, ist wertlos.
...........
Wenn die Unfähigkeit einen Decknamen braucht, nennt sie sich Pech.
...........
Wirklich gute Freunde machen sich erst aus dem Staub, wenn man sie braucht.

Leo Tolstoi (1828 - 1910)

Die Kraft des Gedankens ist unsichtbar wie der Same, aus dem ein riesiger Baum erwächst; sie ist aber der Ursprung für die sichtbaren Veränderungen im Leben der Menschen.

Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Nationalökonomie ist, wenn die Leute sich wundern, warum sie kein Geld haben.

Oscar Wilde (1854 - 1900)

Das Ziel des Lebens ist Selbstentfaltung. Seine eigene Natur vollkommen zu verwirklichen - dafür ist jeder von uns da.

Deng Xiaoping (1904 - 1997)

Wir sollten mehr tun und weniger reden.

Freitag, 30. November 2012

Spanien verbietet Barzahlungen





Spanien verbietet Barzahlungen über 2.500 Euro ab Mitte November 2012, sollte einer der Beteiligten gewerblich handeln. In Italien ist man seit dem 1. Juli dieses Jahres schon ein Stück weiter. Dort geht jetzt nach bisher 2.500 Euro nur noch 1.000 Euro bar über den Tisch. Ab 2013 soll es sogar auf 50 Euro! gesenkt werden. Was machen dann die Kinder, wenn sie ihr Taschengeld ausgeben wollen? Mal sehen welches Land als nächstes kommt. Ausserdem stellt sich die Frage, ob ein Bank-Run erwartet wird. Dann lässt die EuroGendFor, die gerade 5-Jähriges feiert, schön grüssen, die mittlerweile ausreichend Einsatzerfahrungen in Bosnien, Haiti und Afghanistan gesammelt haben.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Krisenvorsorge: Fitness

"Nur ein Erfolg zählt wirklich: Das Leben nach seinen eigenen Vorstellungen leben zu können!"
Christopher Morley, amerikanischer Herausgeber, Schriftsteller und Sherlockianer  (1890 - 1957)

Es wird in vielen Blogs und Webseiten die Vorsorge auf die kommende weltweite Krise beschrieben. Leider kommt ein sehr bedeutsamer Punkt in keinem dieser Artikel vor: 

Die eigene körperliche Fitness, besser das Fehlen derselbigen!

Was wollt ihr denn machen, wenn euch die Luft fehlt, um eine Reparatur im Sommer bei hohen Temperaturen selbst durchzuführen, wenn es keine geöffenten Werkstätten mehr gibt und auch sonst niemand zum Helfen vorbeikommt?
Wie wollt ihr im Falle einer ausbleibenden Treibstoffversorgung von einem Ort zum Anderen gelangen bzw. wenn ihr eine längere Strecke ausschliesslich mit Muskelkraft zurücklegen müsst?
Wie wollt ihr eure persönliche Versorgung sichern, wenn es keine bequemen Einkäufe in Supermärkten mehr gibt?
Wie wollt ihr euch Angreifern erwehren, wenn ihr schon körperlich im Hintertreffen seid?

Nun, dies haben wir zum Anlasse genommen und wollen deshalb wir hier mal einen Anfang machen.

Wer sich also bis jetzt noch nie so wirklich bewegt hat, weil... 
  • man den ganzen Tag so beschäftigt ist
  • man Bewegung doch nicht braucht; das Befinden ist auch gänzlich ohne zusätzliche Betägigung gut
  • es zu teuer ist - Sportgeräte oder das Fitness-Center
  • man sich zu alt fühlt
  • kein Verein in der Nähe ist 
  • Sport langweilt
  • man noch nie Sport gemacht hat, nachdem man den Schulsport entkommen ist
  • sich gesund zu ernähren reicht vollkommen, um gesund und kräftig zu bleiben
 So, alle diese Ausreden könnt ihr euch jetzt sonstwo hin hängen, wenn euch euer Leben lieb ist.

Anfängertrainingsprogramm :

Zuerst immer an folgendes denken: Jede Übung muss einwandfrei ausgeführt werden.

Je 10 Wiederholungen, mit jeweils 3 Sets, also 30 Wiederholungen insgesamt. Dieses Training wird 3 Wochen beibehalten, bei 2x Training pro Woche.
Danach soll es Woche für Woche gesteigert werden. Zuerst die Anzahl der Wiederholungen, bis ihr derer 15 schafft. Dann die Anzahl der Sets, also 4, 5 ... bis ihr 8 Sets schafft.

Bauch:
Crunch regular
Crunch out/in
Crunch mit ausgestreckten Beinen
Crunch seitlich jeweils rechts und links mit ausgestreckten Beinen
Dead hang und Knie bis zum Oberkörper anheben

Brust:
Liegestütze normal,
Liegestütze innen,
Liegstütze weit,
Liegestütze Position auf Tiefpunkt je 1 Minute halten
Beine:
Kniebeugen
Kniebeugen mit einem Bein
Kniebeugen mit explosivem hochschnellen

Schulter/Arme/Rücken:
Klimmzüge normaler, schulterbreiter Griff
Klimmzüge enger Griff
Klimmzüge weiter Griff

Nach erfolgten und erfolgreich absolvierten 3 - 6 Monaten Grundübungen kann sodann das Fortgeschrittenentrainingprogramm gestartet werden:
6x Training pro Woche, je 1-2 Stunden Trainingsumfang,
15 Wiederholungen mit anfänglich 4 Sets, also 60 Wiederholungen pro Übung. Das wiederrum auf bis 8 Sets gesteigert wird.

Bauch:
Crunch regular
Crunch out/in
Crunch mit ausgestreckten Beinen
Crunch seitlich jeweils rechts und links mit ausgestreckten Beinen
Dead hang dann Knie bis zum Oberkörper anheben
Dead hang Knie bis zum Oberkörper anheben und dann abwechselt seitlich nach links und rechts um 90 Grad drehen
Dead hang dann Füsse bis auf Handhöhe bringen und mindestens 2 Sekunden halten
Brust:
Liegestütze normal
Liegestütze innen
Liegstütze aussen
Liegestütze auf Tiefpunkt Position je 1 Minute halten
Liegestütze explosiv mit in die Hände klatschen
Beine:
Kniebeugen
Kniebeugen mit einem Bein
Kniebeugen mit Hochschnellen
Wippen mit beiden Füssen an einem Absatz. Fussstellung gerade aus
Wippen mit beiden Füssen an einem Absatz, Fussstellung nach innen
Wippen mit beiden Füssen an einem Absatz, Fussstellung aussen
Schulter/Arme/Rücken:
Klimmzüge normal, Handinnenseite zeigt vom Körper weg
Klimmzüge innen, Handinnenseite zeigt vom Körper weg
Klimmzüge aussen, Handinnenseite zeigt vom Körper weg
Klimmzüge, Arme in 90 Gradstellung und Position 1 Minute halten
Klimmzüge normal Handinnenseite zeigt zum Körper
Klimmzüge innen Handinnenseite zeigt zum Körper
Klimmzüge aussen Handinnenseite zeigt zum Körper




Das Ganze wird durch ein Kardiotraining in Form von Laufen ergänzt. Anfänglich 1 Minute laufen oder länger, wenn ihr könnt, bis der Puls bei 130 liegt, dann 1 Minute Gehpause. Dies soll Woche für Woche um 1 Minute gesteigert werden, immer unterbrochen von einer einminütigen Gehpause... Nach 6 Monaten solltet ihr in der Lage sein 60 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen und eine Distanz von mindestens 10 - 15 km zurückzulegen.
Auch solltet ihr nach sechs Monaten in der Lage sein z.B. 1.000 Wiederholungen Liegstütze in einer Session zu schaffen. Wer meint, dass sei stinklangweilig, der sollte sich mal dies Video hier ansehen. So siehts aus, wenn man´s kann:





Ferner empfehlen wir grundsätzlich Jedem zu Beginn einen Arztcheck zu machen. Zumal wenn ihr einige Kilos zuviel auf den Rippen haben solltet, um sicherzustellen, dass ihr grössere körperliche Belastungen aushalten könnt.

Das ganze muss natürlich durch eine Nahrungssumstellung, wenn noch nicht gemacht, zu gesunden nahrhaften Lebensmitteln erfolgen. Lasst  den industriellen Supermarktfrass dort wo er ist!
 
Durch Zunahme der persönlichen Fitness fühlt man sich nicht nur viel besser, sondern es werden auch die Abwehrkräfte gestärkt und man ist weniger verletzungsgefährdet. Also fürs erste viel Spass und Erfolg beim Training.


Zur Information, dies ist keine Schreibtischtat unsererseits, denn wir trainieren selbst hier bei Temperaturen zwischen 30 - 40 Grad Celisius mit 70 - 80 % Luftfeuchtigkeit ohne Einschränkungen. Unser derzeit ältester Teilnehmer ist über 50 Jahre alt, Schweizer und "aklimatisiert" und bewältigt die oben aufgeführten Übungen problemlos. Nach mittlerweile 7 Monaten Training bereitet er sich jetzt mit uns Jüngeren auf das Profitrainingsprogramm vor...

Was ihr persönlich zum Trainieren braucht, findet ihr direkt draussen vor der Tür: eine Wand, eine Treppe, ein Geländer, ein Spielplatz, auch gibt es häufig in Parks entsprechende Installationen. Seid kreativ.

Hier werden viele Übungen ausführlich meist bebildert erklärt: Eigener Weg

Es kamen ein paar Mails rein, wo angefragt wurde, wie man die Mindesanzahl an Wiederholungen erreicht, wenn man noch ganz am Anfang ist. Deshalb hier ein paar Webseiten, die sich diesem Thema widmen. Es werden Trainingspläne vorgestellt, mit denen man innerhalb weniger Wochen sein Ziel erreichen kann:

Wer mit einem Training anfangen will und einen persönlichen angepassten Trainingsplan möchte, einfach melden: vida-autarquia /at / hotmail /com.

Viel Spass und teilt uns doch einfach mal eure Erfahrungen und Trainingserfolge mit.